App Entwicklung

App Entwicklung als Vorteil für Unternehmen

Die Entwicklung einer App kann für jedes Unternehmen den entscheidenden Mehrwert bieten, um mehr Umsatz zu generieren, die Reichweite zu generieren oder den generellen Marktanteil zu vergrößern. Auch wenn Applikationen ein Ziel mit vielen Vorteilen sind, so ist es doch mit vielen Risiken verbunden. Aus diesem Grund sollte man sich im Voraus informieren über die Art von Apps, gewünschter Nutzen sowie für welche Betriebssysteme und Endgeräte man diese verwendet. Außerdem sollte die Realisierbarkeit geprüft werden bevor Zeit und Geld in das Projekt investiert wird.

App Entwicklung Agentur

Die mit der Entwicklung einer App verbundenen Risiken sind durch das Einbinden einer Agentur drastisch reduziert. Eine professionelle Agentur hat die Erfahrung und das Know-how Risiken einzuschätzen und mit diesen umzugehen. Dies ist für das Unternehmen die beste Chance Ihre Idee zielorientiert und effizient umzusetzen. Als App Entwicklung Agentur werden Sie von uns von der Ausarbeitung der App Idee über die Konzeption, das Design und die Entwicklung bis hin zur Fertigstellung unterstützt. Zusätzlich bieten wir Ihnen an, bestehende Apps zu modernisieren und weiterzuentwickeln.

Android App Entwicklung

Für App Entwicklung Android muss man nicht mehr die komplizierte Programmiersprache Java können. Online App Baukästen bieten eine einfach zu verwendende Alternative für jeden der für Private oder Unternehmerische Zwecke eine App entwickeln möchte. Es gibt eine Vielzahl an zu verwendenden Programmen, wobei Android Studio eine kostenlose Chance bietet sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Weiteres über die Entwicklung von Android Apps gibt es in dem Blog Beitrag App Entwicklung Android – Mehrwert selbst programmieren zu lesen.

Ablauf von App Erstellung

Der Entwicklungsprozess einer App ist deutlich komplizierter als von vielen erwartet. Auch wenn der Mehrwert einer App für die meisten Unternehmen immens ist, schrecken doch viele vor dem Prozess und der Investition zurück. Die Dauer der Entwicklung der App hängt von dem Umfang der Funktionen sowie der Anwendbarkeit ab.

Ablauf von App Entwicklungen
Der Ablauf von App Entwicklungen

Planung

Vor der Entscheidung eine App entwickeln zu lassen sollten einige Fragen geklärt werden um Fehler sowie unnötige Verschwendung von Zeit und Geld zu vermeiden. Wichtig festzulegen ist, auf welchen Betriebssystemen und Endgeräten die App angeboten wird, ob mobile Apps oder Desktop. Welche Guidelines haben sie und Akzeptieren diese eine solche App? Es sollte entschieden sein, was der Haupt-Nutzen der App ist und wie man diesen verständlich kommuniziert. Um die Erfolgschancen der App zu vergrößern, sollte außerdem analysiert sein, ob die Zielgruppe groß genug ist. Unternehmen müssen sorgfältig den Markt Prüfen und Apps mit dem gleichen Produktnutzen als Konkurrenten analysieren. Um die Investition zu rechtfertigen, sollte von Beginn an festgelegt sein, auf welche Weise das Unternehmen die App monetarisiert.

Return on Invest der App Entwicklung

Auch, wenn die App selbst beim Download kostenlos sein sollte da nur dies hohe Downloads und dementsprechend wichtiges hohes Ranking erzeugen, so gibt es doch verschiedene Möglichkeiten diese zu monetarisieren oder Geld für gewisse Leistungen zu verlangen. Eine oft verwendete Methode ist es, lästige Werbung in der App schalten zu lassen. Der Hauptgewinn entsteht durch die Funktion für Kunden für Werbefreiheit zu bezahlen. Außerdem ist es für viele Konzepte sehr interessant zusätzliche Möglichkeiten bzw. einen größeren Funktionsumfang anzubieten. Nur zahlende Kunden können diesen freischalten und benutzen.

Ausarbeitung des Konzeptes

Um den gewünschten Mehrwert für das Unternehmen zu bringen, benötigt die App ein Alleinstellungsmerkmal, welche sie von der Masse an im App Store und Google Play Store verfügbaren Apps abhebt. Natürlich ist es toll, eine neuartige Idee zu haben, welche noch nicht auf dem Markt existiert. Deutlich realistischer ist es je doch eine gut umgesetzte, simple App zu entwickeln, welche dem Kunden das Leben ein bisschen erleichtert oder ihm einen Mehrwert gibt. Wichtig ist diese so Benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Dies kann auch ein Alleinstellungsmerkmal vor Applikationen mit denselben oder ähnlichen Funktionen bedeuten.

Um die Ausarbeitung des Konzeptes zu vereinfachen, sollte von Beginn der Planung an die Zielgruppe klar definiert sein. Jeder Schritt des Prozesses sollte diese einbeziehen. Es sollten keine komplizierten Features verwendet sein welche die App weniger Benutzerfreundlich machen und die mögliche Zielgruppe abschrecken könnte.

Umsetzung des Projektes

Um eine App sinnvoll, kostensparend und zielorientiert entwickeln zu lassen ist es wichtig das Konzept und die Idee festzuhalten. In dem Kopf des Erfinders sind alle Aspekte hinterlegt doch, um der Entwicklungsagentur die perfekte Umsetzung zu ermöglichen, sollten dieses auch detailliert und nachvollziehbar dem Entwickler vorliegen. Natürlich gibt es auch dafür Apps, jedoch ist die klassische Zeichnung und Beschreibung auf Papier Version noch immer für alle Beteiligten ein Hit. So sind Design Ideen sowie eine detaillierte Beschreibung der Funktionen verständlich und nachvollziehbar für alle beteiligten visualisiert. Ein sogenanntes Lastenheft sollte verfasst werden, in welchem vom Log-in Prozess bis hin zum Löschen von Profilen jedes Detail und dessen Nutzen beschrieben wird. Dies klingt nach sehr viel Aufwand, ist jedoch langfristig ein Faktor welcher Zeit und Geld spart.

Technische Entwicklung

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten die App zu entwickeln. Native Entwicklung bedeutet, dass die App über die Programmiersprache des Zielsystes IOS oder Android entwickelt ist. Dies stellt einen Vorteil bezüglich der Performance und Wartbarkeit nach dem Launch dar. Großer Nachteil ist jedoch, dass so für jedes Betriebssystem die App von Grund auf Neu ausgearbeitet und entwickelt werden muss. Wenn die App also auf mehreren Betriebssystemen aktiv sein soll, ist der Aufwand und die damit verbundenen Kosten deutlich höher.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit von Hybriden Apps. Bei diesen wird der Code HRML oder Java verwendet welcher dann für die verschiedenen Betriebssysteme individuell schnell angepasst ist. Probleme könnten dann bei dem Design auftreten, welches nicht mehr nur für ein bestimmtes Betriebssystem angepasst ist.

Um all diese möglichen Probleme und Risiken zu eliminieren, gibt es die Möglichkeit Inhalten in Form einer Web-App darzustellen. So wird der langwierige und aufwendige Prozess des Einstellens im App Store ausgelassen. Der größte Nachteil bei Web-Apps ist, dass man nicht von der Sichtbarkeit im App-Store gebrauch machen kann.

Nutzbarkeit und Designentwicklung

App Entwicklung - Nutzbarkeit und Designentwicklung
Nutzbarkeit und Designentwicklung von Apps

Vor allem durch die in Relation “kleinen” Bildschirmen von Smartphones ist es besonders wichtig die Nutzbarkeit so hoch wie möglich zu halten. Die Funktionen müssen durchdacht auf den Platz angepasst sein. Wichtig ist es auch, die App auf das Bedienkonzept des jeweiligen Betriebssystems anzupassen. So ist die Zurück-Option beispielsweise für Apple Nutzer immer oben links zu finden wohingegen Android User diese am unteren Rand des Bildschirms suchen.

Bezüglich des Designs ist es wichtig, die Position der Navigationselemente so einzurichten, dass das User-Interface und Menü mit dem Daumen und ohne das Verwenden einer zweiten Hand. Die Buttons zur Bedienung müssen nicht nur erkennbar, sondern auch Größen technisch leicht anzutippen sein. Mögliche Einbindung von Schrift oder Texten sollte durchdacht sein und auch ohne die zoom Funktion gut lesbar. Grundsätzlich ist es besser Piktogramm anstatt lange erklärende Texte zu verwenden. Das generelle User-Experience sollte eine mögliche Zielgruppe überzeugen können.

Vermarktung der App

Der wichtigste Schritt nach der Entwicklung ist natürlich die zielgerichtete Vermarktung der App an die Zielgruppe. Die App muss sich gegenüber Millionen an Apps durchsetzen können. Aus diesem Grund ist es wichtig, durch eine hohe Menge an Downloads in das Ranking des jeweiligen Stores zu gelangen. Apps, welche in einem Spezialgebiet aktiv sind, habe es grundsätzlich leichter. Apps, welche für den Massenmarkt entwickelt sind, sollten vor dem Launch alles mögliche Tun Awareness zu generieren und von Start an hohe Downloadzahlen erzielen.

Außerdem ist es wichtig die Einträge als Basis des Downloads im App Store einzustellen. Durch eine durchdachte Einbindung von Keywords ist der Beitrag schnell optimiert. Es gibt eine Vielzahl von Analysen, welche im Voraus in den Prozess eingebunden sind welche die wichtigsten Begriffe aufdecken.

Ein Faktor, welcher oft schnell vergessen ist, ist, dass Apps im Gegensatz zu physischen Gütern die Möglichkeit haben den Preis dauerhaft anzupassen und damit zu experimentieren. Oft können durch Anpassungen des Preises und durch die damit verbundene Veränderungen des Umsatzes neue Erkenntnisse gewonnen werden. Bei dieser Strategie sollte mit dem höchsten Preis angefangen werden und daraufhin langsam gesunken. Interessant ist es auch, die App zwischenzeitlich kostenlos anzubieten, da sie daraufhin in die “jetzt kostenlos” Abteilung des App-Stores rutscht und dort nachweislich mehr Downloads erzielt. Eine neu auf den Markt gekommene App sollte dennoch kostenlos starten um höheres Ranking und mehr Downloads zu erhalten.

Was kostet eine App Entwicklung

Die Kosten hängen daraufhin von dem Funktionsumfang sowie Art der Funktionen ab. Der Prozess startet bei der Ausarbeitung des Blueprints. Bis zur allgemeinen Zufriedenheit festgelegt ist, welche Funktionen die App haben soll und wie diese aufgebaut sind, mit welchem Design vergeht meist eine sehr lange Zeit. Dementsprechend ist dieser Schritt auch sehr kostenintensiv. Daraufhin folgt die Bearbeitung des Contents, Test der Applikation auf den verschiedenen Endgeräten und Betriebssystemen sowie der finale Upload der App.

Über unsere Homepage können Sie weitere Informationen Erhalten sowie eine unverbindliche erste Idee über die möglichen Kosten Ihrer App erhalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenlose Beratung

Ihr Weg zur eigenen App. Wir beraten Sie gern.